ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

"Das beste Fleisch der Welt" mit Nils Jorra NOV

Fleisch ist nicht gleich Fleisch. Nils Jorra nimmt Euch mit auf eine Entdeckungsreise der Fleischvielfalt....

Nils Jorra, ein Koch der sein Handwerk auf Spitzenniveau erlernt hat. Er hat den besten Küchenchefs Deutschlands über die Schultern gesehen und seine eigene "Signature" des Kochens entwickelt.

Viele Jahre, in welchen er sich beruflich unter anderem bei Otto Gourmet ein fundiertes Fachwissen im Bereich Gourmet Fleisch aneignete, rundeten seine Laufbahn ab. Auch wirkte er als Autor bei dem bekannten Kochbuch "Burger Unser" mit.

Nils überrascht den Gaumen mit ungewöhnlichen Zutaten und plötzlich wird etwas simples ganz besonders.

Du bist bewusster Fleischesser und probierst gerne Neues aus? Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für Dich!

Der Hauptfokus des Kurses liegt auf der Querverkostung der unterschiedlichen Fleischsorten.

Diese unterscheiden sich in Rasse, Reifegrad und verschiedenen Cuts.

Vom Iberico- über Luma Pork bis hin zur Old Cow und Wagyu werden wir Euch eine mehr als feine Auswahl servieren.

Zudem wird es auch eine Vorspeise, einen Hauptgang und ein Desert geben. Hungrig geht hier niemand nach Hause!

Sichert Euch jetzt einen Platz bei diesem einmaligen Event! 

Durch etwaige Verfügbarkeitsprobleme können sich Änderungen bei den Produkten ergeben.

 

"Das beste Fleisch der Welt" mit Nils Jorra

 jorra

 

Wichtige Information zur Teilnahme an Events & Kursen

Liebe Kursteilnehmer,

wie vom Staat Bayern verordnet, gelten ab sofort (ab Inzidenz 35) auch bei uns die (3G´s: geimpft, genesen, getestet) zur Teilnahme an Veranstaltungen und Events im Innenbereich des Steelraums.

Wir bitten um Vorlage einer entsprechenden Bestätigung beim Einchecken am Tag des Kurses bei uns im Steelraum.

Vielen Dank!

 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 12. November 2021 - 18:00
Termin-Ende 12. November 2021 - 21:30
Einzelpreis €129,00
Ort Eventküche Steelraum
129,00 3
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar